Heilpraktikerin Heike Juelkenbeck

Einsatz des physiokey von Scenar Deutschland
Diagnostik und Therapie

Scenar (Synonym: Self Controlled Energo Neuro Adaptive Regulation)

Das Funktionsprinzip des physiokey
Die adaptiv-regulative Wirkweise des physiokey wird durch ständige Haut- und Gewebewiderstandsmessungen erzeugt. Dadurch passt sich jedes einzelne Signal individuell der jeweiligen Körpersituation an.  Art und Dauer der Therapie werden vom Patienten dadurch selbst reguliert. Der Einfluss auf das vegetative Nervensystem und damit auf die körpereigenen Anpassungs- und Regulationsvorgänge stärken die Abwehrkräfte und zeigen dem Körper einen Weg zur Selbstheilung auf.

Behandlung mit dem physiokey
Der  physiokey kommt bei Patienten aller  Altersgruppen mit unterschiedlichsten Beschwerdebildern zum Einsatz.
Der physiokey stimuliert durch  biofeedbackgesteuerte Impulse die Selbstregulation.  Der Einfluss auf das vegetative Nervensystem und damit auf die körpereigenen Anpassungs- und Regulationsvorgänge stärken die Abwehrkräfte und zeigen dem Körper einen Weg zur Selbstheilung auf. Ziel der Therapie ist eine rasche  Schmerzlinderung und Funktionsverbesserung, u.a. im Rahmen einer Schmerztherapie. Durch die erstmalige Kombination zweier  etablierter Therapiemethoden ist es gleichzeitig möglich, über die  sogenannte "Key-Phorese" eine abgewandelte Form der Iontophorese zu  erzeugen.  Damit wird der Einsatz Ihrer Externas (Cremes und Salben) noch effizienter.

Über 80% der Patienten nehmen nach der Behandlung eine deutliche Veränderung ihrer Beschwerden wahr. Die Anwender berichten über eine Verbesserung des Spannungszustandes der Muskeln.

physiokey vereint drei Anwendungsformen in einem Gerät.

header
footer